AGB

Anmeldung

Die Anmeldung kann schriftlich oder telefonisch erfolgen. Mit der Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Vertrages verbindlich an.

Rücktritt

Für die von der Conout GbR veranstalteten Programme gelten folgende Rücktrittsbedingungen:

Bei einem Rücktritt nach Vertragsschluss sind 30 % des Angebotspreises zur Zahlung fällig. Bei einem Rücktritt zwischen 6 Wochen und 21 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % des Angebotspreises zur Zahlung fällig. Danach ist der komplette Angebotspreis fällig. Die Bedingungen gelten für eigene Leistungen von der Conout GbR. Berechnete Fremdleistungen werden von der Conout GbR in voller Höhe weitergegeben (unabhängig vom Rücktrittsdatum).

Programmänderung/Abweichung

Die Conout GbR ist berechtigt, das Programm aus Sicherheitsgründen abzuändern. Dies kann bspw. Witterungsverhältnisse, mangelndes Können der Teilnehmer oder weitere unvorhersehbare Umstände betreffen. Wir verpflichten uns, Sie über Leistungsänderungen oder –abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen, sofern uns dies möglich ist, und die Änderung nicht lediglich geringfügig ist. Die Leistung ist nicht an bestimmte Personen gebunden. Falls die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder Gründen die die Conout GbR nicht zu verantworten hat nicht durchführbar ist, wird die zur Verfügung gestellte Dienstleistung trotzdem in Rechnung gestellt.

Haftung

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegen stehen, haben wir nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von uns selbst und von unseren Mitarbeitern zu vertreten.

Salvatorische Klausel

Ist ein Vertragsbestandteil nichtig oder ungültig, bleiben davon die übrigen Bestandteile des Vertrages unberührt.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Ried & Sebastian Hetz – Conout GbR